Gedicht „Das Ideal“ (Kurt Tucholsky) Interpretation zur Gartenbewegung

Aufgabenstellung Interpretieren Sie das Gedicht von Kurt Tucholsky (M6). Erörtern Sie dabei insbesondere die vielschichtige gesellschaftliche Gemengelage aus der heraus sich die neue urbane Gartenbewegung speist. Gedicht Ja, das möchste: Eine Villa im Grünen mit großer Terasse, vorn die Ostsee,

Gedichtvergleich „Morgenphantasie“ und „Auf dem See“

Die Gedichte „Morgenphantasie“ von Friedrich Schilller und „Auf dem See“ von Johann Wolfgang Goethe sind beide der Stilepoche des Sturm und Drang zuzuordnen. Bei dem Vergleich müssen auch die Lebensumstände der Autoren (Schiller in Abhängigkeit vom Fürsten, Goethe als ein wohlhabender,

Gedichtanalyse und Interpretation „Morgenphantasie“ (F. Schiller)

Das Gedicht „Morgenphantasie“ wurde 1782 von Friedrich Schiller verfasst. Es ist der Stilepoche des Sturm und Drang zuzuordnen und beschreibt einen Morgen in der Natur und gleichzeitig die Stagnation des lyrischen Ichs. historischer Hintergrund Das Gedicht muss vor dem Hintergrund

Gedichtinterpretation & Analyse „Heidenröslein“ (von Goethe)

Das Gedicht „Heidenröslein“ wurde ungefähr im Jahre 1770 von Johann Wolfgang von Goethe verfasst. Es handelt von einem Knaben, welcher ein Röslein pflückt. Sinnbildlich geht es um einen Jüngling und eine nicht erwiderte Liebe zu einem Mädchen. Das Gedicht ist